Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: privat

Im Folgenden möchten wir Sie hinweisen auf

Besondere Veranstaltungen

die in unserer Petrus-Paulus-Gemeinde stattfinden

 

Freitag, 18. Januar 2019, 18 Uhr

 

Sitzung des Gemeindebeirats

(Es ergeht besondere Einladung)

 

Der Gemeindebeirat ist ein beratendes Gremium, das über keine eigene Entscheidungskompetenz verfügt, sondern in dem sich fachliche, soziale und persönliche Kompetenzen aus der Gemeinde sammeln, um den OÄR in seiner Arbeit zu unterstützen.

Mitglieder des Beirats sollen Personen sein, die sich in den Arbeitszweigen, Diensten, Kreisen und Gruppen der Gemeinde engagieren – auch als beruflich Mitarbeitende. Dies regelt die Grundordnung der Evangelischen Landeskirche in Baden

 

Der Gemeindebeirat

 

Artikel 21

 

(1) Der Ältestenkreis bildet mit den in der Pfarrgemeinde tätigen haupt- und nebenamtlich Mitarbeitenden sowie den Leiterinnen und Leitern von Gemeindeausschüssen und Gemeindekreisen, Dienstgruppen oder anderen Einrichtungen den Gemeindebeirat.

 

(2) Die Aufgaben des Gemeindebeirates sind insbesondere:
  1. die Beratung grundsätzlicher Fragen des Gemeindeaufbaus;

  2. die Mitwirkung bei der Fortentwicklung der gemeindlichen Arbeitsformen.

(3) Das Nähere wird durch eine Ordnung des Evangelischen Oberkirchenrates geregelt.

 

Freitag, 18. Januar 2019, 19 Uhr

 

Mitarbeiterfest - ein Dank an alle haupt-, neben- und ehrenamtlich Tätigen

(Es ergeht besondere Einladung)

 

 

Eine Veranstaltung des → Fördervereins

Sonntag, 27. Januar 2019, 19 Uhr

 

                   VORTRAG

 

Die Fenster der Handwerkszünfte

im Freiburger Münster

 

Vortrag von Egon Fehrenbach

 

 

Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der klaren Ost-West-Ausrichtung des Freiburger Münsters? Welche Legenden und Geschichten, Wappen und Symbole finden sich in den Fenstern der Handwerkerzünfte? Was haben die Darstellungen im und am Münster uns heute noch zu sagen? Von all dem erzählt Egon Fehrenbach in seinem Lichtboldervortrag.

 

 Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten

(Kontakt: Gisela Wohlfarth Tel 40 33 29)